IDME® Einzel-Spielstunde

In einer IDME® Einzel-Spielstunde findet kein willkürliches Spielen statt, sondern vielmehr ein interaktiver "Spiel - Dialog". Eine Begegnung zwischen Kleinkind, Eltern/Bezugspersonen und der Begleiterin, der sogenannten IDME.

IDME steht hier für Infant Developmental Movement Educator - Bewegungspädagogin für Frühkindliche Bewegungsentwicklung.

In diesem spielerischen Dialog suchen wir das Baby oder Kleinkind auf verschiedene Weisen einzubinden. Wir helfen ihm dadurch, seine Aufmerksamkeit und Absicht in Ausrichtung zu bringen. So kann es Authentizität zum Ausdruck bringen.

Das Baby kann dies zeigen indem:

Dies unterstützt Eltern und Betreuer darin:

Das Baby wird unterstützt:




IDME® Einzel-Spielstunden können bei Bedarf bereits ab wenigen Tagen nach der Geburt als BMC® Postnatale Begleitung für das Baby beim Ankommen in der Welt außerhalb des vertrauten Mutterleibes hilfeich sein.

In der sensiblen Zeit  der Umstellung unmittelbar nach der Geburt sowie in der gesamten Phase der ersten beiden Lebensjahre des Kindes können BMC® Postnatale Begleitung und IDME® Einzel-Spielstunden Unterstützung für Familien und Alleinerziehende bieten.




Terminvereinbarung:
Kontakt